Cordara/Boni

Vespa



Die Geschichte einer Legende
von ihren Anfängen bis heute

208 Seiten, über 160 s/w- und Farb-
abbildungen, gebunden, € 24,95,
ISBN 978-88-6312-371-5
(White Star)

Die Vespa ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sie ist Ausdruck eines Lebensgefühls. Stefano Cordara und Valerio Boni haben in Wort und Bild eine stimmungsvolle Liebeserklärung an die italienische »Wespe« verfasst.

Das erklärte Ziel war es, ein Zweirad auf den Markt zu bringen, das einfach, sparsam und leicht zu fahren war. Als im Jahr 1946 daraufhin die erste von dem Ingenieur Corradino D’Ascanio im Auftrag von Enrico Piaggio entwickelte Vespa auf den Markt kam, war nicht abzusehen, dass sich daraus ein Erfolgsmodell entwickeln würde. Heute sind über 18 Millionen Exemplare des Motorrollers auf den Straßen unterwegs und die Vespa gilt nicht nur als wendiges Gefährt, das dem Großstadtverkehr und der Parkplatznot ein Schnippchen schlägt, sie ist Kult. Mit zahlreichen zum Teil bisher unveröffentlichten Fotos, Konstruktionszeichnungen, Werbematerial, Fakten zu Unternehmen und Modellen sowie lesenswerten Anekdoten schildern die Autoren den fulminanten Siegeszug dieser Legende.