Gregson, Sam

The next big thing



Albtraum Start-up-Szene – ein Undercoverbericht

280 Seiten, Klappenbroschur, € 18,-,
ISBN 978-3-7109-0040-2
(Benevento)

Sobald es um Innovationen geht, werden gerne Vorzeige-Start-ups als Vorbilder gepriesen. Dass die Start-up-Szene tatsächlich aber weit entfernt von diesen Idealbildern ist, zeigt diese aufrüttelnde Analyse.

Kreative Geister, die sich zwanglos in entspannter Umgebung zum Brainstorming treffen, hoch engagiert verrückte Ideen wettbewerbsreif machen und letztlich mit ihren Produkten viel Geld verdienen. So in etwa schaut das Idealbild der Start-up-Szene aus, das immer wieder gerne bemüht wird, wenn es um innovatives Unternehmertum geht. Doch entspricht dieses Bild den Tatsachen? Sam Gregson hat für verschiedene Berliner Start-ups gearbeitet und berichtet von den Schattenseiten der Szene. Konzeptlosigkeit und fehlende Strukturen führen zu Chaos. Junge Mitarbeiter werden ausgenutzt und ebenso wie Kunden getäuscht und über all dem hängt ein gnadenloser Finanzdruck. Mit seinem Undercover-Bericht entwirft Gregson ein erschreckendes Bild dieser Start-up-Welt.