Nordby, Anne

Kalter Strand



473 Seiten, Klappenbroschur,
€ 16,-, ISBN 978-3-8392-2425-0 (Gmeiner)

Bei Ringkøbing wird die Leiche einer Frau angespült, in ihrer Jackentasche: Drogen. Wenig später brennt nachts ein reetgedecktes Ferienhaus: Brandstiftung. Ein fast unlösbarer Fall – nicht aber für die Ermittler von Skanpol ...

Sie wollen unbeschwerte Herbstferien am Meer verbringen: Markus Schneider, seine Frau Stefanie und die Kinder Jonas und Ina. Doch kaum eine Woche nach ihrer Ankunft regiert das Grauen. Stefanie ist entführt worden und in der Gewalt eines perfiden Täters. Der verlangt von dem Familienvater, dass er in der Nacht ein Haus in der Nachbarschaft in Brand setzt. Markus darf das Haus auswählen, es gibt nur eine Bedingung: Im Haus müssen sich Menschen befinden. Widersetzt er sich den Befehlen des grausamen Erpressers, droht »Das Auge« ihm mit dem Tod seiner Frau. Markus Schneider hat keine Wahl ... Werden die Ermittler von Skanpol den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen und die verborgenen Fäden zwischen den beiden infamen Verbrechen aufdecken?