Cook, James

Die Reisen



224 Seiten, durchgehend farbig
illustriert, gebunden, € 34,-,
ISBN 978-3-8369-2155-8
(Gerstenberg)

Was sich hinter ganz einfachen Formen alles verbergen kann, zeigt die niederländische Illustratorin Mies van Hout in ihrer wunderbaren Reihe »Guck-Guck!«. Ein kunterbunter Entdeckerspaß schon für die Allerkleinsten.

Als James Cook im Sommer 1768 mit der »Endeavour« in See stach, wusste er nicht, dass durch seine Entdeckungen die Karte der bis dahin bekannten Welt neu gezeichnet werden würde. Cook und seine Gefährten, darunter Wissenschaftler, Botaniker und Maler, hielten ihre Beobachtungen und Eindrücke in Log- und Tagebüchern, Briefen, See- und Landkarten fest. Die British Library in London ist im Besitz vieler dieser einzigartigen Dokumente. Darunter befindet sich auch eine bisher nicht veröffentlichte Kostbarkeit: die Zeichnungen des polynesischen Hohepriesters Tupaia, der Cook von Tahiti nach Neuseeland begleitete. Diese Zeugnisse von James Cooks Reisen sind Grundlage für diesen großartig illustrierten Bildband, der ein Fenster in eine längst vergangene exotische Welt öffnet.