Bröning/Wolffsohn

Stadt, Land, Volk



160 Seiten, Klappen- broschur, € 14,-,
ISBN 978-3-96038-194-5 (Evangelische Verlagsanstalt)

Michael Wolffsohn und Michael Bröning im Gespräch – zwei brillante Köpfe analysieren aus unterschiedlichen Perspektiven den Zustand und die Zukunft der Demokratie. Absolut lesenswert und anregend.


Deutschland und Europa sind geprägt von einem Gefühl des Wandels und der Verunsicherung. Dazu tragen Flüchtlingskrise, Digitalisierung und Klimawandel ebenso bei wie der Zerfall der Dominanz von Westeuropa und Amerika, die durch Russland und vor allem China und deren konkurrierende Systeme abgelöst werden. Das politische Geschehen scheint sich auf vielen Ebenen neu zu gestalten, was in der Gesellschaft und der Bewertung bestehender Werte, Errungenschaften und Systeme seinen Niederschlag findet. Ausgehend von verschiedenen Positionen diskutieren der Linke Michael Bröning und der Konservative Michael Wolffsohn intelligent und jenseits von Lagerdenken über diesen Wandel, über Zustand und Zukunft der Demokratie und Begriffe wie Nation und Volk.