Fleming, Anne

Ziegen bringen Glück



Aus dem Englischen von Ingo Herzke Ab 10 Jahre, 160 Seiten, farbig illustriert von Philip Wächter, gebunden, € 10,99,
ISBN 978-3-551-55382-9 (Carlsen)

Eine Bergziege in New York? Und dazu noch eine ganz besondere? Kid kann das gar nicht glauben. Da hilft nur eines: Mit Will macht sie sich auf die Suche und forscht bei den schrulligen Hausbewohnern nach Hinweisen.

Erstaunlich, dass ihr Weizengras gar nicht höher wachsen will, findet Mrs Fenniford-Lysinski. Ihr Mann könnte ihr da weiterhelfen. Doch kann er nach einem Schlaganfall kaum reden und hat eigentlich auch keine Lust dazu, die hungrige Ziege zu verraten. Auch Michigan, der freundliche Blindenführhund, kennt das Geheimnis. Kaum ist die elfjährige Kid mit ihren Eltern in New York angekommen, um in der Wohnung eines Cousins auf dessen Hund aufzu- passen, hat auch sie schon etwas Weißes, Wolkiges auf dem Dach entdeckt. Aber eine Ziege auf dem Dach, kann das sein? Mit ihrem Freund Will macht sie sich auf die Suche, denn schließlich soll das Tier jedem, der es sieht, sieben Jahre Glück bringen. Eine humorvolle, berührende Geschichte mit bemerkenswerten Charakteren.