Görtemaker, Heike

Hitlers Hofstaat



Der innere Kreis im Dritten Reich und danach

528 Seiten, 62 Abbildungen, gebunden, € 28,-,
ISBN 978-3-406-73527-1
(C.H.Beck)

Sie blieben ihm treu bis in den Tod: nicht nur Eva Braun, die Geliebte Hitlers, die ihm frisch angetraut in den Freitod folgte. Sondern auch viele aus seinem engsten Kreis, die dem Führer nach 1945 lange Jahre huldigten.

Wer waren die Männer und Frauen, die das engste Umfeld des Diktators bildeten? Wie operierte dieser Hofstaat? Was wusste der Kreis um Hitler über Kriegsabsichten, Terror- und Vernichtungspolitik? Und wie lebten die Vertrauten nach dem Zusammenbruch der NS-Diktatur? Görtemaker, die sich nach einer Begegnung mit einem der Söhne der Hitler-Vertrauten ein Arsenal bisher ungesichteter privater Archive erschloss, erzählt die Geschichte dieser Getreuen beginnend mit ihrem vermeintlichen Ende im Jahr 1945, das nicht mehr war als eine Zäsur. Ein in gleichem Maße erhellendes wie erschütterndes Buch über die Berghof-Gesellschaft und ihre bisher undokumentierte Bedeutung für Hitler und den Führermythos, den er nur mit dieser Unterstützung ins Leben rufen konnte.