John, D. B.

Stern des Nordens



Thriller
Aus dem Englischen
von Karen Witthuhn
und Sabine Längsfeld
540 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-8052-0332-6
(Wunderlich)

Drei ganz unterschiedliche Schicksale verwebt D. B. John
zu einer hochspannenden Geschichte über Nordkorea, das von der Außenwelt völlig abgeschottete Land. Ein explosiver Thriller zur aktuellen politischen Lage.

Die Agentin Jenna Williams weiß genau, wofür sie ihre geheime CIA- Mission nach Nordkorea eigentlich nutzen wird. Für sie ist es der ideale Auftrag, um zu klären, warum ihre Zwillingsschwester vor zwölf Jahren spurlos von einem Strand in Südkorea verschwunden ist. Diesen hochspannenden Spionagethriller verknüpft John meisterhaft mit zwei weiteren Erzählsträngen. In einer nordkoreanischen Provinz findet die Bäuerin Moon ein verbotenes Hilfspaket mit Lebensmitteln,
die sie für Schwarzmarktgeschäfte nutzt. Und da ist noch der Parteifunktionär Cho, dessen Familiengeschichte anlässlich einer Beförderung drei Generationen zurück durchleuchtet wird. Was dabei ans Licht kommt, lässt den linientreuen Anhänger Kim Jong-ils alles in Frage stellen, woran er jemals geglaubt hat.