Herzog, Anna

Agalstra



Ab 10 Jahre
288 Seiten, gebunden, € 16,-,
ISBN 978-3-649-62451-6
(Coppenrath)

Eigentlich ist Merle nicht begeistert, dass sie in den Ferien
an einem Theater-Workshop teilnehmen soll. Doch dann stößt sie auf Burg Hohenhartt auf ein düsteres Geheimnis,
das mit ihrer Familie zu tun hat ...

Merle hat echt keine Lust auf Theaterspielen! Auch wenn sie dadurch die Burg kennenlernt, von der ihre Mama immer erzählt hat. Als sie bei ihrer Ankunft auch noch entdeckt, dass sie mit zwei blöden Zicken das Zimmer teilt, ist ihre Stimmung endgültig auf dem Nullpunkt. Zum Glück sind da noch Jannis und Wladimir, ein seltsamer Junge mit dunklen, traurigen Augen. Auf der Suche nach einer Idee für ein Theaterstück finden Merle und ihre neuen Freunde in einem alten Eishaus antike Kostüme. Etwas Unheimliches geschieht: Jedes Mal, wenn sie in die Kleider schlüpfen, werden sie wie von Zauberhand in eine Geschichte aus einer vergangenen Zeit hineingezogen. Bis sie endlich erkennen, was in Burg Hohenhartt vor vielen Jahren Schreckliches geschah, ist es fast zu spät.