Saucier, Jocelyne

Niemals ohne sie



Roman
Aus dem Französischen
von Sonja Finck und Frank Weigand

255 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-458-17800-2
(Insel)

Die Cardinals sind eine außergewöhnliche Familie, und das nicht nur wegen ihrer Anzahl. Insgesamt sind es ganze 23 Mitglieder, wild und unberechenbar. Sie haben vor nichts und niemandem Angst und schon gar nicht vor Dynamit.

Der Vater ist ein begnadeter Erzsucher und hat ein großes Zinkvor- kommen im Dorf entdeckt. »Immer am Glück vorbei«, sagt seine Familie, als ihm der erhoffte Anteil am Gewinn der Mine verwehrt wird. Die Dorfbewohner sind hämisch. Der Clan aber hält zusammen wie Pech und Schwefel und beweist seine Stärke durch Gewalt und Terror. Und wenn schon der erhoffte Gewinn ausbleibt, dann soll wenigstens die Familienehre mit einem explosiven Plan wiederhergestellt werden. Aber dann passiert ein Unfall, der die Geschwister zu einem Pakt des Schweigens zwingt und die Familie auf eine Zerreißprobe stellt. Es dauert Jahre, bis sie in der Lage sind, sich den Geschehnissen und ihren Gefühlen zu stellen. Ein bildgewaltiger Roman der vielfach ausgezeichneten kanadischen Autorin.

 



Empfehlen drucken