Giordano, Paolo

Den Himmel stürmen



Roman
Aus dem Italienischen
von Barbara Kleiner
528 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-498-02533-5
(Rowohlt)

Der neue Roman von Paolo Giordano über den Umgang mit Gefühlen, über Sehnsucht und Begehren ist ein Meisterwerk. Es ist die Geschichte einer Frau und eines Mannes, die sich finden und wieder verlieren.

Ihre Sommerferien verbringt Teresa aus Turin jedes Jahr bei ihrer Großmutter in Apulien. Dort trifft sie sich mit den Nachbarsjungen Bern,
Tommaso und Nicola. Sie werden ihre engsten Freunde, unzertrennlich
und voller Lust am Leben. Bis im dritten Sommer zwischen Bern und der siebzehnjährigen Teresa eine große Liebe beginnt, die im Herbst mit den Ferien endet. Als Teresa im nächsten Jahr wieder nach Apulien kommt, ist Bern nicht mehr da. Zutiefst enttäuscht bleibt Teresa von nun an Turin und ihrer Großmutter fern und verbannt alle Erinnerungen an ihre große Sommerliebe. Erst zur Beerdigung der Großmutter kehrt sie zurück nach Turin. Und nach all den langen Jahren trifft sie auf dem Friedhof Bern wieder und dann passiert das Unvorstellbare:
Bern verschwindet ein zweites Mal aus Teresas Leben.



Empfehlen drucken