Parks, Tim

In Extremis



Roman
Aus dem Englischen
von Ulrike Becker
448 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-95614-252-9
(Kunstmann)

Sprachgewaltig und mit feinem Blick für Details erzählt Tim Parks in seinem Buch »In Extremis«, wie tief unsere Identität in unserer familiären Vergangenheit wurzelt. Ein
existenzieller und herrlich witziger Roman.

In ein paar Stunden soll Thomas bei einem Kongress einen Vortrag halten. Da erreicht ihn die Nachricht, dass seine Mutter im Sterben liegt. Er spürt, dass er ihr noch etwas zu sagen hat, bevor es zu spät ist. Vieles geht ihm durch den Kopf, als er sich auf den Weg nach England macht. Kaum angekommen, wird er mit seiner Vergangenheit und den Bedürfnissen seiner Familie und alter Freunde konfrontiert. Soll er die Trennung von seiner Frau überdenken? Muss er seinem Freund beim Streit mit dem Sohn zur Seite stehen? Mit
jedem Tag, der vergeht, rückt sein neues Leben in Spanien mit einer
sehr viel jüngeren Frau in größere Ferne. »Ein sehr lustiger, sehr
kluger Roman, der mit enormem Elan deutlich macht, wie im Leben
so oft Absurdes mit Tiefem zusammenprallt.« (Daily Mail)



Empfehlen drucken