Capus, Alex

Königskinder



Roman
184 Seiten, gebunden, € 21,-,
ISBN 978-3-446-26009-2
(Hanser)

Welches Thema Alex Capus auch anfasst, es entpuppt sich verlässlich als Lesevergnügen! Seine Erzählkunst, sein leiser Humor und sein Wissen um das allzu Menschliche begeistern
stets aufs Neue.

Max und Tina geraten auf einem Alpenpass in einen Schneesturm
und müssen die Nacht in ihrem Auto verbringen. Dort, in den Schweizer Bergen, hat sich zur Zeit der Französischen Revolution eine
Geschichte ereignet, die Max Tina nun über die Nacht hinweg erzählt.
Es ist die Geschichte von Jakob, dem Hirten, der die reiche Bauerstochter Marie heiraten will, aber von ihrem Vater davongejagt wird. Jakob verbringt lange Jahre im Kriegsdienst und wird eines Tages an den Hof Ludwigs XVI. gerufen. Marie aber hat er nicht vergessen. Sein Unglück rührt Elisabeth, die kleine Schwester des Königs. Und während bereits die Vorboten der Revolution toben, setzt
Eisabeth alle Hebel in Bewegung, um die beiden zusammenzuführen.
Ein hinreißendes Spiel zwischen den Jahrhunderten.



Empfehlen drucken