Kraus, Chris

Sommerfrauen, Winterfrauen



Roman
416 Seiten, Leinen, € 24,-,
ISBN 978-3-257-07040-8
(Diogenes)

Der Filmstudent Jonas Rosen soll im Auftrag eines exzentrischen
Berliner Filmregisseurs in New York einen Underground-Film über Sex drehen. Ein Liebes- und Künstlerroman im New York der neunziger Jahre.

Im Rahmen eines Projekts des Regisseurs Lila von Dornbusch wird
der Regiestudent Jonas beauftragt, während eines vierwöchigen Aufenthaltes in New York einen rauen und zugleich radikalen Film über Sex zu drehen, ohne einen Porno zu produzieren. Eine Aufgabe, die ihn völlig überfordert. Wie soll er in den düsteren Ecken der Lower East Side und umgeben von gestrandeten Künstlerexistenzen einen Film zu diesem Thema machen? Von seiner Tante
Paula, die seit 50 Jahren in New York als Malerin arbeitet, erfährt
er Unglaubliches aus der Vergangenheit. Als er dann auch noch
auf Nele trifft, eine schillernde Sommerfrau, erkennt er das wahre
Ziel seiner Reise: die aufregende Begegnung mit der eigenen ungeheuerlichen Familiengeschichte.



Empfehlen drucken