McLain, Paula

Hemingway & ich



Martha Gellhorns große Liebe
Roman
Aus dem Englischen
von Yasemin Dinçer
448 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-351-03745-1
(Aufbau)

Der erfolgreiche Schriftsteller Ernest Hemingway und die berühmte Kriegsreporterin Martha Gellhorn – ein leidenschaftliches
Gespann, dessen bewegte Beziehung
Paula McLain meisterhaft beschreibt..

Die Journalistin Martha Gellhorn (1908–1998) war in der ganzen
Welt unterwegs und hat zeit ihres Lebens Stellung bezogen, leidenschaftlich
und unerschrocken das Leid in Kriegsgebieten dokumentiert
und Politik, Verlogenheit und Ungerechtigkeit angeprangert.
Als sie mit 28 Jahren dem 37 Jahre alten Ernest Hemingway in
den Spanischen Bürgerkrieg folgt, ist das der Beginn ihrer Karriere
als Kriegsreporterin. Vier Jahre sind die beiden zusammen, heiraten
1940 und lassen sich 1945 wieder scheiden. Paula McLain
zeichnet die stürmische Beziehung von Hemingway und seiner
dritten Frau nach und entwirft dabei das Porträt einer Frau, die sich
entscheiden muss, ob ihr das Leben an der Seite eines weltberühmten
Mannes genügt oder sie ihren eigenen Weg verfolgen will.



Empfehlen drucken