Li, Winnie M

Nein



Roman
Aus dem Englischen
von Volker Oldenburg
448 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-7160-2771-4
(Arche)

Eine Frau sagt Nein. Sie wird wie viele andere nicht gehört. Doch sie gibt nicht auf. »Ein außergewöhnliches, schonungsloses
Buch über eine einzige Begegnung, die das Leben komplett aus den Angeln hebt.«(Publishers Weekly)

Vivian hat es geschafft: Sie hat ihr Studium mit Bravour beendet, in
London wartet der erste Job. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten
in der Natur. Als sich ihr Weg an einem sonnigen Nachmittag im Frühling mit dem eines jungen Mannes kreuzt, denkt sie sich nichts. Doch der Mann, fast noch ein Junge, bedrängt sie. Vivians ausdrückliches »Nein!« wird nichts nützen, die schicksalhafte Begegnung endet in einer Vergewaltigung. Es ist ihre eigene Geschichte, die Winnie M Li hier erzählt, aber die Autorin bricht nicht nur das Schweigen, sie geht noch einen Schritt weiter: Zuerst erzählt das Opfer. Dann der Täter. Li mutet Leserinnen und Lesern den direkten Blick zu und nutzt die Chance, das Denken vieler Menschen
zu verändern. »Ein aufwühlender Pageturner.« (Kirkus Reviews)



Empfehlen drucken