Colombani, Laetitia

Der Zopf



Laetitia Colombani
Der Zopf
Aus dem Französischen von Claudia Marquardt
283 Seiten, gebunden, € 20,-, ISBN 978-3-10-397351-8
(S. Fischer)


Was verbindet drei starke Frauen über drei Kontinente hinweg? Wie einen Zopf, der aus drei Strängen gefloch- ten wird, verwebt Laetitia Colombani kunstvoll drei au- ßergewöhnliche Frauenschicksale einer globalen Welt.

Da ist Smita aus Indien, eine Dalit, der untersten Kaste zugehörend. Sie verlässt ihren Mann, flieht aus ihrem Dorf in die große Stadt und opfert ihr Haar dem Gott Vishnu, um ihrer Tochter eine Schulbildung zu ermöglichen. Da ist Giulia aus Sizilien, ein junges Mädchen, der es dank des Haars aus Indien gelingt, das traditionsreiche Perücken- geschäft ihres Vaters zu retten. Und dann gibt es noch Sarah aus Ka- nada, eine alleinerziehende Mutter und erfolgreiche Anwältin, die sich mit eiserner Disziplin hochgearbeitet hat. Als sie an Krebs er- krankt, schöpft sie dank einer Perücke neuen Mut. In ihrem Erst- lingswerk, das international für Aufsehen sorgte, lädt Colombani den Leser auf eine berührende Reise rund um den Globus ein. »In der Welt der Bücher geschehen noch Wunder.« (Le Figaro Littéraire).



Empfehlen drucken