Perez-Reverte, Arturo

Der Preis, den man zahlt



Roman
Aus dem Spanischen
von Petra Zickmann
295 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-458-17719-7
(Insel)

Lorenzo Falcó ist ein mit allen Wassern gewaschener ­Spion, so charismatisch wie rücksichtslos. Doch der Auftrag, der nun auf ihn wartet, ist der gefährlichste und schwierigste, den er bislang übernehmen sollte.

Es ist das Jahr 1936 und in Spanien tobt der Bürgerkrieg. Lorenzo Falcó soll im südspanischen Alicante einen hochrangigen politischen Gefangenen befreien und ihn vor dem sicheren Tod retten. Drei Mitstreiter werden ihm zur Seite gestellt, keinen davon kennt er, aber allen muss er blindlings vertrauen. Darunter ist auch die undurchsichtige und couragierte Eva Rengel. Und während sich die kleine Gruppe Verschworener immer tiefer in die gefährliche Mission verstrickt, kommen sich Eva und Lorenzo näher, als ihnen lieb sein kann. Denn jeder spielt ein Doppelspiel und es kommt der Tag, an dem sie über Leben oder Tod des anderen entscheiden müssen. Ein packender Spionageroman eines der erfolgreichsten Autoren Spaniens, basierend auf einer wahren Begebenheit.



Empfehlen drucken