Delius, Friedrich Christian

Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich



Roman
256 Seiten, gebunden, € 20,-,
ISBN 978-3-7371-0076-2
(Rowohlt Berlin)

 

Ansehen hat es ihm nicht gebracht, dass er den Finger gern in die offene Wunde legt. Stattdessen die Kündigung. Doch Kassandra denkt weiter und seziert pointiert und widerborstig die Probleme unserer Zeit.
Weil der Wirtschaftsredakteur mit dem Spitznamen Kassandra lieber eigene Recherchen verfolgt, als gutgläubig Pressesprechern von Ministern und Konzernen zu lauschen, ist er seinen Job los. Doch einschüchtern wird ihn das nicht. Denn Gedanken wie der, ob Politiker wohl in die Hölle kommen, weil sie keine vernünftige Einwanderungspolitik machen, treiben ihn um. Was wird er seiner Nichte einmal antworten, wenn sie fragt, wieso Europa einst auseinanderbrach. Und welche Folgen wird die Blindheit haben, die dem Vorrücken Chinas nichts entgegenzusetzen vermag? Mit seinem Freund Roon, der Landarzt auf Rügen werden will, fantasiert er über die Tücken der Zukunft. Mit spitzer Feder berührt Delius die vielen Schwachstellen heutiger Politik und Ökonomie.



Empfehlen drucken