Osang, Alexander

Die Leben der Elena Silber



Roman
624 Seiten, gebunden, € 24,-,
ISBN 978-3-10-397423-2
(S. Fischer)

 

Nichts im Leben der Elena Silber scheint so zu sein, wie sie es immer erzählt hat. Ein großer Roman über fünf Generationen zwischen Deutschland und Russland, ein Roman, der das ganze 20. Jahrhundert umfängt.
Elena, Lena, Lenotschka: Schon die vielen Namen, die sie trug, hätte ihn stutzig machen müssen. Doch wie alle anderen in der Familie hatte er sich an die Geschichten gehalten, die sie erzählte. Von den drei Kreuzen, die ihre Mutter bei der Nachricht der Ermordung ihres Vater schlug und die Lenas erste Erinnerung gewesen sein sollen. Aber auch das war schon gelogen. Dann ihr Mann Robert Silber, der angeblich in den Wirren der Nachkriegszeit auf mysteriöse Weise verschwand. 2017, 20 Jahre nach dem Tod seiner Großmutter, macht sich Elenas Enkel, der Filmemacher Konstantin Stein, auf den Weg nach Russland. Was er vorfindet, ist eine ganz andere Geschichte dieses Frauenlebens, und erst jetzt lernt Konstantin die Vergangenheit seiner Familie wirklich zu verstehen.



Empfehlen drucken